Dec
Postproduction

Wir lösen unsere Wemakeit-Goodies ein

Seit ein paar Wochen sind wir wieder in der Schweiz und mit der Postproduktion unseres Filmes beschäftigt. Bald ist die Schnittphase beendet. Anfang 2020 geht es mit der Musikkomposition, Untertitelung und Bildbearbeitung weiter.

Nun wird es Zeit, die ersten Belohnungen der Crowdfunding Kampagne einzulösen und unsere Erfahrungen mit euch zu teilen.

 

Spendenübergabe im Frauenhaus Bischkek

Als wir bei unserer Recherchereise im November 2018 das Frauenhaus in Bischkek besucht haben, waren wir tief bewegt von den Schicksalen und dem grossen Einsatz der Leiterin und ihrer Mitarbeiterinnen. Ohne das Frauenhaus würden viele der Bewohnerinnen auf der Strasse sitzen oder müssten zurück zu ihren Männern, die sie teilweise schwer misshandelten.

Deshalb haben wir beschlossen, das Frauenhaus im Rahmen unserer Crowdfunding Kampagne zu unterstützen. Insgesamt konnten wir 1‘200 CHF sammeln.

Zwei Tage vor Drehbeginn im August, konnten wir die Spende übergeben. Die Freude und Dankbarkeit der Frauen war gross, als wir im Namen von Barbara, Kathrin, Michael & Violette, Silvia, Werner & Therese 1‘200 CHF überreichen durften. Ein emotionaler Moment, den wir an dieser Stelle gerne mit den Unterstützern und Unterstützerinnen teilen möchten.

Die Leiterin hat uns gebeten, allen UnterstützerInnen ihren Dank auszurichten und sagt, dass damit sehr vielen Frauen geholfen werden kann. Auch wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal für die Spenden. Das Geld ist in guten Händen und wird den Frauen dabei helfen, ihr Leben neu aufzubauen. Eine Notiz mit den Namen unserer UnterstützerInnen wollte die Leiterin behalten und wir sind uns sicher, sie bekommt einen Ehrenplatz im Frauenhaus.

Auch die restlichen Goodies werden nun verschickt

Neben der Arbeit im Schnittraum werden noch die letzten Armbänder aus kirgisischer Kaschmirwolle geknüpft.

Die Filzseife stammt aus Kochkor. Eine Region, in der wir den grössten Teil vom Film gedreht haben. Mit der Hilfe unserer Übersetzerin Aimeerim konnten wir die Seife direkt von Frauen beziehen, die mit dieser Arbeit ihre Familien unterstützen.

Noch einmal sagen wir DANKE. Danke an alle Unterstützer, die es möglich gemacht haben, dass wir den Film drehen konnten. Wir hoffen, ihr habt Freude an euren Goodies.

Leave A Comment

en_USEN
de_DEDE en_USEN